Klausur Ango

Die Klausur ist eine intensive Übungsperiode in durchgehendem Schweigen. Sie besteht aus den ausgeschriebenen Sesshins, den Studienkreisen und dem Klausur-Alltag. Der Tag beginnt durchgehend um drei Uhr und es werden mindestens zwei Mahlzeiten im Zendo eingenommen. Im Klausur-Alltag werden neun Perioden pro Tag Zazen geübt.
Während der Klausurzeit werden alle Mahlzeiten im Zendo mit Ôryôki eingenommen. Wer ein eigenes Ôryôki-Set besitzt, soll dieses bitte mitbringen. Ansonsten kann eines vom Haus genutzt werden. Sofern es im Vorhinein nicht anders vereinbart wurde, ist die Teilnahme am gesamten Tagesprogramm verbindlich.

Tagesplan

Die Tagespläne sind Richtlinien. Der aktuelle Tagesplan weicht in der Regel etwas ab und wird am Beginn des Kurses bekannt gegeben.

UhrzeitBeschreibung
03:00Wecken
03:25 – 04:15Zazen
04:30 – 05:15Zazen
05:30 – 06:15Zazen
06:15 – 06:40Rezitation Zendo
06:45Frühstück Zendo
08:15 – 09:00Zazen
09:15 – 10:00Zazen
10:15 – 12:00Samu
12:00Mittagessen Zendo
Pause
14:00 – 14:30Körperübung – individuell
14:30 – 15:30individuelle Praxiszeit
zum Beispiel: Textstudium, Gehmeditation
15:45 – 16:30Zazen
16:45 – 17:30Zazen
17:30 UhrAbendessen Zendo
19:00 – 19:45Zazen
20:00 – 20:45Zazen

Ganztägiges schweigsam sein.