Wochenend-Sesshin

Sesshins sind intensive Übungen im Schweigen, die dem Sammeln Setsu des Herz-Geistes Shin dienen. Das Wochenend-Sesshin beeinhaltet sieben Perioden à 30 Minuten Zazen. Dazu kommen Samu: achtsames Arbeiten, Gehmeditation und Vorträge von Fumon S. Nakagawa Roshi. Für die Teilnahme am Sesshin ist eine gute physische und psychische Konstitution Voraussetzung.

Für Ungeübte: Für Teilnehmer, die zum ersten Mal Zazen üben oder den Wunsch nach mehr Zeit für Fragen und Erklärungen haben, gibt es extra Zeiten dafür.

Tagesplan Wochenend-Sesshin

Die Tagespläne sind Richtlinien. Der aktuelle Tagesplan weicht in der Regel etwas ab und wird am Beginn des Kurses bekannt gegeben.

 Erster Kurstag 
 18:00 Uhr Abendessen
 19:10 Uhr Einführung Zendo
 19:30 – 20:15 Uhr Vortrag
 20:15 – 20:30 Uhr Kinhin
 20:30 – 21:00 Uhr Zazen
 Tagesplan 
 04:25 – 05:15 Uhr Zazen freiwillig
 05:00 Uhr Wecken
 05:30 – 06:00 Uhr Zazen
 06:00 – 06:15 Uhr Kinhin
 06:15 – 06:45 Uhr Zazen
 06:50 – 07:10 Uhr Rezitation in der Buddhahalle
 07:15 Uhr Frühstück Zendo
 09:00 – 10:15 Uhr Samu: achtsames Arbeiten
 10:45 – 11:15 Uhr Zazen / alternativ: Zen-Einführung
 11:15 – 11:30 Uhr Kinhin
 11:30 – 12:00 Uhr Zazen
 12:00 Uhr Mittagessen im Speisesaal
 14:30 – 15:15 Uhr Gehmeditation im Freien
 15:40 – 16:30 UhrVortrag mit Fumon S. Nakagawa Roshi
Zendo
 16:30 – 16:45 Uhr Kinhin
 16:45 – 17:15 Uhr Zazen
 17:30 Uhr Abendessen
 19:00 – 19:30Uhr Zazen/ Kinhin 15 Min
 19:45 – 20:15 Uhr Zazen/ Kinhin 15 Min
 20:30 – 21:00 Uhr Zazen freiwillig
Abschlusstag 
 04:30 – 05:15 Uhr Zazen freiwillig
 05:00 Uhr Wecken
 05:30 – 06:00 Uhr Zazen
 06:00 – 06:15 Uhr Kinhin
 06:15 – 06:45 Uhr Zazen
 06:50 – 07:10 Uhr Rezitation in der Buddhahalle
 07:15 Uhr Frühstück Zendo
 09:00 – 10:15 Uhr Samu und Zimmerreinigung
 10:45 – 11:15 Uhr Zazen
 Shop geöffnet
 12:00 Uhr Mittagessen

Ganztägiges Schweigen.