Sangha-Studientage

Lotus-Sutra

Das Lotos-Sutra ist eine der wichtigsten und am meisten gelesenen und verwendeten buddhistischen Schriften, und man sollte es kennenlernen. Es hat eine besondere Bedeutung in der Mahayana-Tradition: „Shoho-Jisso – alle Dharmas sind wahre Wirklichkeit“. Zu seiner Bedeutung schreibt Dogen Zenji in „Ki-e sanbo“ (Shobogenzo, Kap. 88):
„Das Lotos-Sutra, das Sutra der Blume des Dharmas, ist eine große Sache der Buddhas und Tathagatas. Von allen Sutren, die unser großer Lehrer Shakyamuni Buddha gelehrt hat, ist das Lotos-Sutra der große König und der große Lehrer. Andere Sutren und andere Dharmas stehen nur im Gefolge des Lotos-Sutras und sind seine Untertanen. [….] Würden wir andere Sutren nehmen, sie mit dem Lotos-Sutra vergleichen und sie preisen, wäre dies eine Umkehrung der Dinge, denn die anderen Sutren könnten ohne die Kraft und das Verdienst des Lotos-Sutras nicht existieren.“

Für den Kurs ist etwas Vorbereitung angebracht; auf Wunsch werden einige Unterlagen per E-Mail zugeschickt.

Tagesplan Sangha-Studientage

Hinweis: Die Tagespläne sind Richtlinien. Der aktuelle Tagesplan weicht in der Regel etwas ab und wird am Anfang des Kurses bekannt gegeben.

 

Der Tagesplan ist an das gleichzeitig stattfindende „Kloster auf Zeit“ angepasst.

4:25-5:15 Zazen (freiwillig)
5:15-5.25 Kinhin
5:00 Wecken
5:25-6:15 Zazen
6:15-6:40 Rezitation
8:00 Frühstück (Speisesaal)
9:00-9:45 Samu
10:00-11:45 Studienzeit
12:00 Mittagessen
14:30-15:00 individuelle Studienzeit
15:15-17:15 Studienzeit
17:30 Abendessen
19:00-19:30 Vortrag/Zazen
19:30-19:45 Kinhin
19:45-20:15 Zazen