Wochenend Sesshin

Sesshins sind intensive Übungen im Schweigen, die dem Sammeln Setsu des Herz-Geistes Shin dienen. Das Wochenend-Sesshin beeinhaltet 7 Perioden  (à 30 Minuten)  Zazen. Dazu kommen Samu (achtsames Arbeiten), Gehmeditation und Vorträge von Nakagawa Roshi. Für die Teilnahme am Sesshin ist eine gute physische und psychische Konstitution Voraussetzung.

Für Ungeübte: Für Teilnehmer, die zum ersten Mal Zazen üben oder den Wunsch nach mehr Zeit für Fragen und Erklärungen haben, gibt es extra Zeiten dafür.

 

Tagesplan Wochenend-Sesshin

Hinweis: Die Tagespläne sind Richtlinien. Der aktuelle Tagesplan weicht in der Regel etwas ab und wird am Anfang des Kurses bekannt gegeben.

 

 Erster Abend  
 18:00 Uhr  Abendessen
 19:10 Uhr  Einführung (Zendo)
 19:30 – 20:15 Uhr  Vortrag
 20:15 – 20:30 Uhr  Kinhin
 20:30 – 21:00 Uhr  Zazen

 

 Ganze Tage  
 04:25 – 05:15 Uhr  Zazen (freiwillig)
 05:00 Uhr  Wecken
 05:30 – 06:00 Uhr  Zazen
 06:00 – 06:15 Uhr  Kinhin
 06:15 – 06:45 Uhr  Zazen
 06:50 – 07:10 Uhr  Rezitation (Buddhahalle)
 07:15 Uhr  Frühstück (Zendo)
 09:00 – 10:15 Uhr  Samu (achtsames Arbeiten)
 10:45 – 11:15 Uhr  Zazen / alternativ: Zen-Einführung
 11:15 – 11:30 Uhr  Kinhin
 11:30 – 12:00 Uhr  Zazen
 12:00 Uhr  Mittagessen (Speisesaal)
 14:30 – 15:15 Uhr  Gehmeditation im Freien
 15:40 – 16:30 Uhr Vortrag (Zendo)
 16:30 – 16:45 Uhr  Kinhin
 16:45 – 17:15 Uhr  Zazen
 17:30 Uhr  Abendessen
 19:00 – 19:30Uhr  Zazen/ Kinhin 15 Min
 19:45 – 20:15 Uhr  Zazen/ Kinhin 15 Min
 20:30 – 21:00 Uhr  Zazen (freiwillig)

 

Letzter Tag  
 04:30 – 05:15 Uhr  Zazen (freiwillig)
 05:00 Uhr  Wecken
 05:30 – 06:00 Uhr  Zazen
 06:00 – 06:15 Uhr  Kinhin
 06:15 – 06:45 Uhr  Zazen
 06:50 – 07:10 Uhr  Rezitation (Buddhahalle)
 07:15 Uhr  Frühstück (Zendo)
 09:00 – 10:15 Uhr  Samu und Zimmerreinigung
 10:45 – 11:15 Uhr  Zazen
  Shop geöffnet
 12:00 Uhr  Mittagessen

 

Ganztägiges Schweigen.